KW 42: HomePod unterstützt Thread, Probleme mit Android Auto, Hamburg ist Deutschlands smarteste Stadt

NACHRICHTEN

Der HomePod mini kommt – und unterstützt Thread: Am Dienstag war es endlich soweit: In seiner zweiten Herbst-Keynote stelle Apple das neue iPhone 12 und den lang erwarteten HomePod mini vor. Der neue Smart Speaker sieht exakt so aus, wie auf den kurz vorher gelenkten Pressebildern und ist ab 16. November zu haben. Vorbestellt werden kann er ab 6. November. Mit einem Preis von 96,50 Euro ist der Neue im Bunde vergleichsweise günstig. Besonders verlockend: Der HomePod Mini ist mit Thread-Geräten kompatibel, solange diese auch Apples hauseigenen Smart-Home-Standard HomeKit unterstützen.
heise.de, smarthomeassistent.de

Android Auto kämpft nach Update mit Problemen: Im Internet berichten zahlreiche Nutzer Probleme mit der Sprachsteuerung bei Android Auto. Normalerweise könnten Nutzer Android Auto wahlweise wie Touch oder Sprachsteuerung nutzen, doch seit dem Software-Update auf die Version 5.7 sei der Google Assistant bei einigen Nutzern unbenutzbar. Woran das Problem liegt, ist noch nicht bekannt. Anbieter Google hat sich noch nicht dazu geäußert.
smarthomeassistent.de

Hamburg ist Deutschlands smarteste Stadt: Zum zweiten Mal in Folge führt die Hansestadt den Smart-City-Index des Digitalverbands Bitkom an. Seit 2019 kürt Bitkom die smartesten Städte. Im Kern geht es um den Digitalisierungsgrad deutscher Großstädte. In das Ergebnis fließen Faktoren wie die Online-Erreichbarkeit der städtischen Verwaltung, allgemeine Internet-Infrastruktur, Anteil an Elektrofahrzeugen oder Car-Sharing-Angebote ein.
Auf Platz zwei und drei landen in diesem Jahr München und Köln. Im Bundesland-Vergleich hat Baden-Württemberg die Nase vorn.
t3n.de

Fraunhofer-Institut baut 5G-Standalone-Netze auf: Kleine und Mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg kommen ab Dezember testweise in den Genuss der ersten 5G-Standalone-Netze. Diese stellt das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) an den Standorten Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Reutlingen und Freudenstadt zur Verfügung. Damit soll das Potenzial von 5G für “vernetzte Produkte und Maschinen sowie smarte Dienstleistungen und neuartige Geschäftsmodelle” erforscht werden, so das IPA.
heise.de

– Anzeige –
mein-studio.tv – Wir sind Ihr Ansprechpartner für hochwertig produzierte Videoformate und professionelles TV-Setup. Je nach Anlass – Veranstaltungen, Diskussionen, Livestreams – stellen wir Ihnen das erforderliche Equipment zur Verfügung und unterstützen Sie bei der Produktion. Wir bieten permanente und temporäre Lösungen an – sowohl für große Veranstaltungsräume als auch für kleine Speaker-Kabinen. Sprechen Sie uns an!

Smart Home: Google stellt Nest-Thermostat vor it-times.de
10 Meter: Meross Lightstrip mit HomeKit in Deutschland erhältlich smarthomeassistent.de
T-Touch Connect Solar: Tissots Luxus-Anwort auf die Smartwatch ingenieur.de
Familysharing: Tolino erlaubt das Teilen von E-Books golem.de
Mi Pay: Kontaktloses Zahlen von Xiaomi startet in Europa smarthomeassistent.de

ZAHL DER WOCHE

Ganze 7,2 Prozent weniger Smart-Home-Geräte wurden im zweiten Quartal 2020 im EMEA-Raum (Europa, Naher Osten und Afrika) verkauft. Zu diesem Ergebnis kommen Analysten des Martkforschungsunternehmens IDC. In konkreten Zahlen bedeutet dies einen Absatz von 20,3 Millionen Smart-Home-Geräten.
ingenieur.de

HINTERGRUND

Apple integriert Intercom-Funktion in seine Produkte: Gemeinsam mit dem HomePod mini führt Apple auch eine neue Kommunikationsform für Kleingruppen ein. Gedacht ist sie bisher beispielsweise für Familien. So ist es mit der Intercom-Technik möglich, dass sich Gruppen über vernetzte Apple Geräte miteinander verbinden. Ein offizielles Erscheinungsdatum der Funktion wurde noch nicht kommuniziert. Wahrscheinlich ist, dass sie im Zuge eines Firmware-Updates gemeinsam mit dem HomePod mini Mitte November 2020 erscheint.
heise.de

Autonomes Parken am Flughafen Stuttgart: Der Technologiekonzern Bosch, der Autobauer Daimler und der Parkhausbetreiber Apcoa haben sich zusammengeschlossen, um am Stuttgarter Flughafen das sogenannte “Automated Valet Parking” zu testen. Schon bald sollen moderne Fahrzeuge dort vollautomatisiert und unüberwacht bis in die Parklücke fahren. Im Idealfall geschieht der komplette Parkvorgang absolut autonom: Durch das mit Kameras ausgerüstete Parkhaus sollen die Autos sogar über mehrere Parkhausebenen hinweg und bei Gegenverkehr navigieren können. Bosch und Daimler testen das Verfahren bereits seit ein paar Jahren. 2019 erhielten sie dann die behördliche Zulassung, die Tests auch ohne Menschen im Auto oder in dessen Nähe durchzuführen. Das Testareal am Stuttgarter Flughafen könnte ein weiterer Schritt in Richtung autonomes Fahren im Alltag sein.
sueddeutsche.de

– Anzeige –
IoT – Ticker – Real life trifft auf die digitale Welt. Internet of Things als Schnittstelle, das sowohl die Industrie als auch den Alltag revolutioniert. Erhalten Sie wöchentlich ein Update aus der Welt “Internet der Dinge”. iot-ticker.net

ZITAT

“Wir müssen unsere Städte und Gemeinden von Grund auf neu denken – als bürgernah, nachhaltig, intelligent und digital. “
Bitkom Präsident Achim Berg zur Frage, was Bund, Länder und Kommunen jetzt tun sollten um die momentan vorherrschende Digitalisierungsbegeisterung für sich zu nutzen.
behoerden-spiegel.de

NOT SO SMART…

Eifersüchtige Ex nutzt Alexa für Rachefeldzug: In Großbritannien startet am 5. November ein Gerichtsverfahren gegen eine Frau, die auf den Alexa-Account ihres Ex-Partners zugegriffen haben soll, um die neue Freundin ihres Verflossenen zu terrorisieren.
smarthomeassistent.de

Newsletter anmelden

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten jede Woche den kompakten Digest mit dem wichtigsten Themen zu Smart-City, Smart-Home, Smart-Living:

Smartlife-Ticker

Weitere Digibriefings

Unsere Politbriefings